Grafik: Dialograhmen Hauptgrafik

Berlin – liebenswert und lebenswert

Berlin ist beliebt und wächst – vor allem auch weil es eben ein lebenswerter Ort ist. Und das soll nicht nur so bleiben, sondern immer besser werden! Daher schaffen und erneuern wir, in Zusammenarbeit mit den Menschen vor Ort, Straßen, Plätze, Grün- und Erholungsräume. Wir entlasten mit umweltfreundlichem Fuß- und Radverkehr. Wir unterstützen mit neuen Gebäuden und Einrichtungen, und auch mit neuen Stadtgebieten das Wachstum der Stadt. Nur so können in den kommenden Jahren Berlins vielfältige Nachbarschaften und Viertel im Einklang mit ihren Bewohnerinnen und Bewohnern wachsen und sich verändern.

Subgrafik

Mehr Spielräume für Kinder und Jugendliche

Gerade Kinder und Jugendliche brauchen für ihre Entfaltung im wahrsten Sinne des Wortes Raum, der im wachsenden Berlin gesichert oder geschaffen werden muss. Das ist eine der Prioritäten in den kommenden Jahren. Schon jetzt unterstützt die Städtebauförderung den Bau und die Modernisierung von Kitas, Schulen, Jugendclubs, Spiel- und Sportplätzen und hilft Zirkusprojekten. Auch hier können sich Kinder und Jugendliche selbst beteiligen, um Räume zu schaffen für echte Integration, für Bildung, für Kultur, für Spaß und Spiel.

Subgrafik

Gestalten Sie mit!

Wer versteht einen Kiez besser als seine Bewohnerinnen und Bewohner? Als Grundlage einer erfolgreichen Stadtplanung, steht das gemeinsame Gestalten dieses Jahr im Mittelpunkt. In Berlin werden gerade entscheidende Weichen für die Zukunft der Stadt gestellt. Daher ist es wichtig gemeinsam Perspektiven zu entwickeln - Perspektiven für konkrete Projekte, aber auch für einen zivilgesellschaftlichen kooperativen Prozess. Am Tag der Städtebauförderung können Sie erfahren, was möglich ist, wenn Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Initiativen, Wirtschaft, Politik und Verwaltung gemeinsam Berlin gestalten.