Neues Leben für die Wiesenburg

© Neues Leben für die Wiesenburg

Berliner Historie hautnah: Alle Interessierten sind eingeladen, die Ruinen des großen Berliner Obdachlosenasyls von 1896 zu erkunden. Der auf der Weltausstellung von 1897 in Brüssel prämierte Komplex für 700 Männer und 400 Frauen beherbergt heute Ateliers und Werkstätten. Erfahren Sie in einer Ausstellung und auf Führungen, wie dieser ganz besondere historische Berliner Ort erhalten werden und mit neuem Leben gefüllt werden soll.
14.00 – 18:00 Uhr: Offene Ateliers und Studios
14:00 – 18:00 Uhr: Informationspfad über den Stand der Sanierungsplanungen
14:00 – 18:00 Uhr: Ausstellung „LONGGGONE“ von Max Book (Ort: Werkhalle)
15:00 Uhr: Führung über die Wiesenburg (Treffpunkt: Wohnhaus Altbau)
17:00 Uhr: Führung über die Wiesenburg (Treffpunkt: Wohnhaus Altbau)

Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos. Es gibt jedoch limitierte Plätze.

Ansprechpartner/in
Kai Reichelt
Kai.Reichelt@senstadt.berlin.de
030 90139 4936

Datum
13. Mai 2023

Uhrzeit
14:00 bis 18:00 Uhr

Ort
Ehemaliges Obdachlosenasyl Wiesenburg im Wedding
Wiesenstraße 55
13357 Berlin

Anfahrt
S 1/2/25/26 Humboldthain

Anmeldung (erforderlich)

verein@diewiesenburg.berlin